Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Aufhebung der Einreisebeschränkungen aus Uruguay nach Deutschland

Reisende vor Corona-Testcenter am Flughafen

Kostenlose Corona Tests an deutschen Flughäfen., © dpa / Sven Simon

Artikel

Die Bundesregierung hat mit Wirkung ab Sonntag, 12.09.2021, 0:00h CET, sämtliche Einreisebeschränkungen für in Uruguay ansässige Personen aufgehoben. Reisen in Uruguay ansässiger Personen nach Deutschland sind daher ab diesem Datum zu allen Reisezwecken wieder zulässig.

Wichtiger Hinweis

Die Bundesregierung hat mit Wirkung ab Sonntag, 12.09.2021, 0:00h CET, sämtliche Einreisebeschränkungen für in Uruguay ansässige Personen aufgehoben. Reisen in Uruguay ansässiger Personen nach Deutschland sind daher ab diesem Datum zu allen Reisezwecken wieder zulässig. Für die Einreise auf dem Luftweg ist entweder ein Testnachweis, ein Genesenennachweis oder ein Impfnachweis erforderlich.


Bitte erkundigen sie sich auch bei Ihrer Fluglinie, welche Testnachweise akzeptiert werden (PCR-/Antigentest). Generell darf ein PCR-Test höchstens 72 Stunden vor der Einreise erfolgen (Zeitpunkt der Abstrichnahme), der Antigen-Schnelltest höchstens 48 Stunden vorher.


Wenn bei geimpften Personen seit Erhalt der letzten erforderlichen Einzelimpfung/Impfdosis mindestens 14 Tage vergangen sind, müssen Flugreisende dem Beförderer vor Abreise lediglich den Impfnachweis vorlegen.


Die Impfung muss mit den folgenden, in Deutschland anerkannten Impfstoffen erfolgt sein:
COMIRNATY („Pfizer/BioTtec“)
COVID-19 Vaccine Janssen („Johnson & Johnson, Janssen COVID-19 Vaccine / Vacina covid-19 (recombinante)“)
Spikevax („ Moderna“)
Vaxveria („Covid-19 Vaccine AstraZeneca/Vaxzevria; Covishield“)


Informationen zu der Anzahl der benötigten Impfdosen finden Sie im Internet unter diesem Link.

Ein Genesenen-Nachweis besteht aus einer Bescheinigung über die COVID-19-Erkrankung sowie EINER verabreichten Impfstoffdosis.


Weitere Informationen sind unter diesem Link erhältlich.

nach oben