Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Visa und Einreise

Artikel

Willkommen in Deutschland!

Ein Beamter der Bundespolizei gibt einem Passagier im Düsseldorf International-Flughafen nach einer Ausweiskontrolle den Reisepass zurück.
Passkontrolle am Düsseldorfer Flughafen © dpa


Für Aufenthalte im Schengenraum (ohne Arbeitsaufnahme) bis maximal 90 Tage benötigen uruguayische Staatsangehörige kein Visum.
Zusätzlich zum gültigen Reisepass ist ein Nachweis über ausreichende finanzielle Mittel (z.B. Kreditkarte, Einladung von Familienangehörigen, Freunden oder deutschen Unternehmen, Hotelreservierung) mitzuführen und eine Reisekrankenversicherung (Mindestdeckungssumme: 30.000 EUR) für den gesamten Aufenthalt abzuschließen.


Was muss ich beachten, wenn minderjährige Kinder alleine oder in Begleitung von nur einem Elternteil reisen?

In der Regel haben beide Elternteile das gemeinsame Sorgerecht. Sofern ein Kind nicht mit beiden Elternteilen gemeinsam reist, muss daher nachgewiesen werden können, dass beide Elternteile mit der Reise des Kindes einverstanden sind. Falls ein solcher Nachweis nicht erbracht werden kann, haben die zuständigen Stellen die Möglichkeit, die Ausreise des Kindes zu versagen. Die Botschaft empfiehlt daher, jedem Kind, das nicht mit beiden Elternteilen gemeinsam reist, eine entsprechende Reisevollmacht mitzugeben.

Muster Reisegenehmigung Minderjährige

Die Beglaubigung der Unterschriften der Eltern ist nicht vorgeschrieben, oftmals aber hilfreich.


Wichtiger Hinweis zum Austritt des Vereinigten Königreiches aus der EU

Visa auf Basis des Freizügigkeitsrechts, die an Familienangehörige freizügigkeitsberechtigter britischer Staatsangehöriger erteilt werden, werden ab sofort mit einer Befristung bis zum 29.03.2019 versehen. Bei geplanten Reisen über den 29.03.2019 hinaus besteht die Möglichkeit, einen Visumantrag unabhängig vom Freizügigkeitsrecht des Unionsbürgers nach den allgemeinen Voraussetzungen des Visakodex bzw. des Aufenthaltsgesetzes zu stellen.
Ein unbefristet erteiltes Visum begründet nach dem 29.03.2019 nicht notwendigerweise ein Recht zur Einreise. Im Falle eines ungeregelten Austritts des Vereinigten Königreiches aus der Europäischen Union besteht für britische Staatsangehörige ab dem 30.03.2019 kein Recht auf Freizügigkeit mehr, sodass auch gültige Visa, die auf Basis des Freizügigkeitsrecht eines britischen Staatsangehörigen erteilt wurden, nicht mehr genutzt werden können. 

Benötige ich ein Visum?

Staatenliste zur Visumspflicht bei der Einreise nach Deutschland

Staatenliste auf der Homepage des Auswärtigen Amts

Gebühren

Die Gebühren für nationale Visa (Aufenthalte über 90 Tage) betragen 75,- EUR (für Kinder unter 18 Jahren: 37,50 EUR).
Die Gebühren für Schengen-Visa (Aufenthalte bis zu 90 Tage) betragen 60,- EUR (für Kinder unter 6 Jahren: kostenfrei; für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren: 35,- EUR).
Bitte beachten Sie, dass die Gebühren in uruguayischen Pesos zum Tageskurs der Zahlstelle der Botschaft in bar zu zahlen sind.

Merkblätter


Bevor Sie einen Termin für die Beantragung eines Visums bei der Botschaft vereinbaren, lesen Sie sich bitte das auf Sie zutreffende Merkblatt durch.
Bitte legen Sie bei Antragstellung alle Unterlagen im Original und zweifacher Kopie vor. Die Originale erhalten Sie umgehend zurück.


Visum für das Working Holiday Programm

(weitere Informationen zu diesem Programm auf der Seite des Auswärtigen Amts)


Visum zur Aufnahme einer Erwerbstätigkeit
Visum zum Zweck der Arbeitsplatzsuche
Visum zur Familienzusammenführung
Visum zum Zwecke der Eheschließung
Merkblatt zum Nachweis einfacher Deutschkenntnisse beim Ehegattennachzug
Visum für Inhaber eines Stipendiums
Visum für ein Hochschulstudium
Merkblatt zum Finanzierungsnachweis für Studenten

Visum zur Teilnahme an einem Deutsch-Sprachkurs
Visum zur Teilnahme an einem internationalen Schüleraustausch
Visum für Au-Pair-Aufenthalte

Au-Pair Fragebogen
Schengen-Visa

nach oben