Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Merkblatt zur Änderung des Wohnortes im Reisepass

05.01.2021 - Artikel

Stand: April 2018

Die Änderung des Wohnortes im Reisepass ist erforderlich, wenn der Inhaber sich in Deutschland abgemeldet und seinen Wohnsitz dauerhaft ins Ausland verlegt hat.
Für die Wohnortänderung im Reisepass sind bei persönlicher Vorsprache folgende Unterlagen im Original und einfacher Kopie vorzulegen:
• 1 ausgefülltes Formular für die Beantragung eines Reisepasses (auf der Homepage herunterzuladen)
• Deutscher Reisepass/Kinderreisepass (Original)
• Abmeldebescheinigung aus Deutschland (sofern der letzte im Reisepass eingetragene Wohnort in Deutschland war) (Original)
• uruguayische Cédula de Identidad


Hinweis:
Eine Anmeldung bei der Botschaft im melderechtlichen Sinne ist nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, sich in der elektronischen Krisenvorsorgeliste einzutragen, was insbesondere für den Krisenfall empfehlenswert ist. Bitte informieren Sie sich hierzu auf der Homepage der Botschaft.



Dieses Merkblatt wird ständig aktualisiert, erhebt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Im Einzelfall behält sich die Botschaft vor, auf die Vorlage weiterer Unterlagen zu bestehen.


Bitte vereinbaren Sie für die Antragstellung einen Termin.

Weitere Informationen

nach oben